Projekt Übersicht

Die Geschichte eines grünen Israels


Schalom JNF-KKL / Wanderausstellung für den Jüdischen Nationalfonds

Kunde

Jüdischer Nationalfonds e. V. - Keren Kayemeth LeIsrael

Kommunikation im Raum

Wanderausstellung

Wo und wann

Weltweit

Grösse

Modular anpassbar

 

Ein jiddisches Sprichwort besagt: "Ein junger Baum biegt sich, ein alter bricht". Letzteres klammern wir erstmal ganz salopp aus und richten unseren Fokus auf die Neubegrünung Israels. In diesem Kontext ist der "Jüdische Nationalfonds" ein unverzichtbarer Akteur - und unser Kunde.

 

Für den JNF-KKL nahm sich das Team Tentakulus der Komplettorganisation einer Wanderausstellung an. Auf unterschiedlichen Medien erzählen wir die "Geschichte des grünen Israels" und präsentieren das langjährige Wirken des Vereins - inhaltlich, räumlich und in der gesamten Gestaltung.

 

Die Displays, Roll-Up's und Vitrinen rollen seit 2013 durch Berlin, Düsseldorf und weiteren Städten. Dem Anliegen unseres Kunden entlehnt, hieß unser oberstes konzeptionelles Credo "Nachhaltigkeit": Damit wird die Ausstellung zum Evergreen unter den Besuchern. Wir gehen dann auch mal wieder frische Luft schnappen - Schalom!